Hydrotherapie – Wickel, Umschläge, Fango

Bei den Wickeln oder Umschlägen handelt es sich um eine Anwendungsform der Hydrotherapie, bei der bestimmte Körperteile eingehüllt werden. Wickel und Umschläge bezeichnen dieselbe Methode. Sie wirken sich auf den Wärmehaushalt des Körpers, das Nervensystem, den Blutkreislauf, den Stoffwechsel, die Hauttätigkeit und die Ausscheidung von Krankheitsstoffen aus

IMG_5793

Hydrotherapie ist die Anwendung von Wasser zur Behandlung, Vorbeugung und Rehabilitation verschiedener Erkrankungen. In der Hydrotherapie spielt die Temperatur eine bedeutende Rolle, je nach der Temperatur erzeugt man eine erwünschte Wirkung. Zum Beispiel erzeugt man durch Wärme Durchblutungsverbesserung, mit Kälte eher das Zusammenziehen der Blutgefäße.

Fango-Packung ist eine Wärmeanwendung und besteht aus heilkräftigem Schlamm, der in direktem Hautkontakt bei ca. 45 bis 50 Grad angelegt wird. Dies bewirkt eine lokale Mehrdurchblutung, regt den Stoffwechsel an und fördert die Entschlackung. Somit werden Verspannungen gelöst und Schmerzen reduziert. Die heilenden Inhaltsstoffe des Schlamms wirken so gezielt auf den Körper.

⇐Zurück

© 2017 Naturplus Therapies

Back to top